Soundbar versus Sounddeck

Immer wieder hört man von Soundbars, doch was ist ein Sounddeck und worin liegen die Unterschiede?

Der Begriff Soundbar hat sich mittlerweile etabliert und ist allgemein bekannt. Doch was genau ist ein Sounddeck? Sounddecks stellen eine Unterkategorie der Familie der Soundbars dar und unterscheiden sich vor allem in der Bauweise von der üblichen, langen und schmalen Soundbar. Im folgenden wollen wir auf die wesentlichen Unterschiede und die daraus resultierenden Vor- und Nachteile dieses Systems eingehen.

Was versteht man unter dem Begriff “Sounddeck”?

Im Vergleich zu der gewöhnlichen Soundbar ist ein Sounddeck nicht ein langer schmaler “Balken” sondern ein deutlich tieferes Gerät auf das man seinen Fernseher stellen kann. Wird der Bass bei einem Soundbar-System meist durch einen externen Subwoofer erzeugt, ist dieser beim Sounddeck bereits integriert und wird durch sogenannte “Downfiring-Bässe” erzeugt. Hierbei handelt es sich um Bass-Lautsprecher auf der Unterseite der Sounddecks, welche dann den Bass nach unten abstrahlen.

Die Vor- und Nachteile eines Sounddecks

Während man eine klassische Soundbar aufgrund ihrer schmalen Bauweise direkt unterhalb oder oberhalb mittels speziellen Wandhalterungen montieren kann, ist dies bei einem Sounddeck aufgrund der tiefen Bauweise nicht möglich. Sounddecks sind jedoch sehr solide gebaut, da sie zugleich als Unterstand des TV Geräts dienen. Der Fernseher wird also für gewöhnlich direkt auf dem Sounddeck positioniert. Dies bietet sich vor allem für diejenigen an die ihren Flachbildfernseher nicht direkt an der Wand montiert haben sondern den Standfuß verwenden.

Das größere Gehäusevolumen sorgt zugleich für einen satteren Klang im Bereich der Mittel- und Basstöne. Da die meisten Soundbars jedoch einen externen Subwoofer haben, lässt der Bass-Sound bei diesen ebenfalls keine Wünsche offen. Am Ende ist es also Geschmackssache wofür man sich nun entscheidet. Guten Sound, eine benutzerfreundliche Einrichtung und die Platzersparnis gegenüber einer 5.1 oder 7.1 Anlage erhält man sowohl mit einer Soundbar als auch mit einem Sounddeck.