Yamaha YAS-101 73 / 100 16. von 26
Andreas Fischer

Yamaha YAS-101 Test

Kraftvolle Bässe und klare Dialoge im 7.1 Surround-Sound in nur einem Gehäuse

Besonderheiten
  • Zwei Frontlautsprecher und zwei Subwoofer in einem Gehäuse kombiniert
  • Integrierter Digitalverstärker für 120 Watt Ausgangsleistung
  • Lernfunktion ermöglicht Steuerung durch TV-Fernbedienung
  • 7.1 Surround Sound mit nur einem einzigen Gerät
  • Integrierter Infrarot-Flasher für Durchleitung des Infrarotsignals der TV-Fernbedienung
Testbericht

7.1 Surround Sound in seiner kompaktesten Form

Immer häufiger werden im Handel in der heutigen Zeit TV-Geräte verkauft, die über keinen sonderlich guten und angenehmen Klang verfügen. Meist klingen die internen Lautsprecher blechern und scheppern geradezu. Mit dem Yamaha YAS 101 7.1 Front Surround System kannst du jedoch jeden Flachfernseher mit noch so schlechtem Sound in ein kleines Heimkinosystem verwandeln. Mit einer Ausgangsleistung von immerhin 120 Watt sorgt das 7.1 Surround Sound System für einen satten Sound, der kaum noch Wünsche offen lässt.

Hochglanz und Saran

Die Verarbeitung der Yamaha YAS-101 Soundbar wird den heutigen Wünschen der Endverbraucher entsprechend durchaus gerecht. Denn das Gehäuse besticht vor allem durch seine schwarze Hochglanzoptik. Da die gängigen TV-Geräte heutzutage nahezu durchweg ein schwarzes Gehäuse haben, fügt sich die Soundbar mit ihrer Höhe von gerade einmal 107 Millimetern – ohne Standfüße sogar nur 88 Millimeter – optimal in das Gesamtbild ein. Die beiden Frontlautsprecher sind mit einem speziellen Saran Verbundstoff bezogen, wodurch die Optik noch edler wirkt. Allerdings besteht hier die Möglichkeit, dass sich Staub im Stoffbezug festsetzen könnte, was am Ende nicht mehr ganz so schön aussieht.

In kürzester Zeit zum Sounderlebnis

Bei der Einrichtung konnte die Yamaha YAS-101 Soundbar im Test überaus gut abschneiden. Da es sich um nur ein einziges Gerät handelt, welches über einen integrierten Subwoofer verfügt, ist das Aufstellen der Soundbar nach dem Auspacken in kürzester Zeit erledigt. Wenn du jedoch dennoch Wert auf einen zusätzlichen Subwoofer legst, steht für dessen Anschluss ein extra Subwoofer Ausgang zur Verfügung. Zusätzlich zu einem digitalen Koaxial-Eingang verfügt die YAS-101 Soundbar über zwei optische Eingänge, an denen etwa eine Set-Top-Box, ein DVD- oder Bluray-Disc-Player und das TV-Gerät angeschlossen werden können.

Soundbar mit Lernfunktion

Die Bedienung der Yamaha Soundbar erfolgt nach dem Einlegen der in der Verpackung beiliegenden Batterien über die mitgelieferte Infrarot-Fernbedienung. Mit ihr können sämtliche Einstellungen wie beispielsweise die Lautstärkeregelung sowie die Aktivierung oder Deaktivierung des Surround Sound, des automatischen Lautstärkepegels oder der Wiedergabefunktion Clear Voice. Auch der Basspegel des Subwoofers kann über die Fernbedienung eingestellt werden. Durch den integrierten Infrarot-Sender auf der Rückseite der getesteten Soundbar kann der Infrarot-Sensor des TV-Gerätes ruhig durch die Soundbar verdeckt werden, denn das Signal der TV-Fernbedienung wird direkt durchgeschleift. Da die Soundbar über eine Lernfunktion verfügt, kann sie sogar auf die Lautstärkeregelung sowie den Power-Button der TV-Fernbedienung eingestellt werden.

Raumfüllend und überzeugend

Sowohl die beiden 6,5 Zentimeter Hochtöner auf der Front als auch die beiden seitlichen 7,5 Zentimeter Subwoofer bringen zusammen eine Soundleistung von 120 Watt. Durch den 7.1 Surround Sound verfügt die Soundbar über einen durchaus überzeugenden, raumfüllenden Klang. Die Bässe sind zwar nicht sonderlich massiv, für eine kleine Mietwohnung ist die Soundbar jedoch genau das Richtige, wenn du nicht am Abend deine Nachbarn wecken möchtest.

Ideal für die Wandmontage

Da das Yamaha YAS-101 Surround Sound System über einfach entfernbare Stellfüße verfügt, gewinnt man hiermit leicht an Platz, da die Höhe so um ganze 19 Millimeter reduziert werden kann. Der Lieferung liegen unter anderem zwei Abstandshalter und eine Bohrschablone bei. Dadurch wird das Aufhängen an der Wand zum Kinderspiel. Eine gesonderte Wandhalterung ist nicht notwendig.

Fazit

Das Yamaha YAS-101 7.1 Front Surround System verfügt über einen klaren, satten Sound, der garantiert in jedem Wohnzimmer optimal zur Geltung kommt. Für unter 200 Euro kann man durchaus auch etwas erwarten. Diese Soundbar wertet in jedem Fall das Klangergebnis eines jeden einfachen Flach-TV enorm auf. Sie verfügt über ein edles, wenn auch für Fingerabdrücke anfälliges, Gehäuse in Klavierlackoptik.

nur EUR 149,00 im Amazon Shop
Datenblatt
Hersteller
Produkt YAS-101 - Zur Yamaha Produktseite
Abmessungen 10.7 x 89 x 12.1 cm
Anschlüsse 2 x Digital optisch, 1 x Digital koaxial
Fernbedienung ja
Leistung 120 Watt
Alternativen
Mehr Leistung

Yamaha YAS-201 Test
83 / 100

Geringerer Preis

Philips HTL5140B/12 Test
73 / 100

Mehr Ausstattung

Yamaha YHT-S 401 Test
82 / 100