Sony HT-XT1 93 / 100 4. von 26
Andreas Fischer

Sony HT-XT1 Test

Schlankes Design und zugleich satter Sound dank integriertem Subwoofer.

Besonderheiten
  • Kabelloses Streaming dank Bluetooth und NFC
  • Integrierter Subwoofer
  • 3x HDMI Eingang
  • S-Force PRO Front-Surround-Sound
  • Kompatibel zur SongPal App
Testbericht

Leistungsstarke Soundbar aus dem Hause Sony

Sony zeigt auch bei diesem Gerät wieder einmal warum sie einer der Marktführer in der Unterhaltungstechnik sind. Edles Design vereint mit technischen Highlights wie NFC und eine qualitativ hochwertige Verarbeitung sprechen auch hier wieder eine deutliche Sprache. Die kräftigen 170 Watt und das Sony eigene S-Force PRO Front-Surround-Sound System sorgen für einen verblüffenden Klangeffekt, wie man es eigentlich nur von einem 5.1-System her kennt.

Verabeitung auf hohem Niveau

Eine gute Verarbeitung mit hochwertigen Materialien ist man von Sony ja gewohnt, daher wird man auch bei dieser Soundbar nicht enttäuscht. Die Bauweise ist sehr flach gestaltet und die Glasoberfläche ist extrem kratzbeständig und leicht zu reinigen.

Anschluss, fertig, los!

Die XT1 ist im Handumdrehen angeschlossen. Im Vergleich zu vielen anderen Soundbars verfügt die HT-XT1 über gleich 3 HDMI Anschlüsse und bietet so zeitgleich Platz für all deine externen Geräte, ob Playstation, BlueRay-Player oder andere High-Definition Geräte. Das integrierte NFC sorgt indes für eine Verbindung zu deinem Handy oder Tablet mit nur einer Berührung. Das ist Bedienkomfort wie man ihn sich wünscht.

Kinderleichte Bedienung ohne Kompromisse

Auch der Bedienkomfort kommt dieser Soundbar nicht zu kurz. Beispielsweise lässt sich die Lautstärke weiterhin bequem über den Fernseher steuern. Die im Lieferumfang enthaltene Fernbedienung muss lediglich für individuelle Einstellungen der Soundbar selbst verwendet werden. Hierzu gehören Equalizer-Einstellungen und andere Menüpunkte, welche intuitiv anpassbar und selbsterklärend sind. So hat auch ein Laie sofort den Überblick ohne die Anleitung studieren zu müssen.

Satter Sound, der den Ohren schmeichelt

Zunächst hören sich die angegebenen 170 Watt Gesamtleistung nicht gerade nach viel an, doch wird dich der erste Soundcheck verblüffen. Es ist erstaunlich was heutzutage dank ausgefeilter Ingenieurskunst aus derart kompakten Boxen herauszuholen ist. Der Bass ist knackig, die Höhen kristallklar und auch die Mitten kommen nicht zu kurz. Dank integriertem Dolby Digital DTS und DTS-HD Master Audio wirst deine Filme nun auch spüren anstatt nur zu sehen.

Extras, die keine Wünsche offen lassen

Im Zusammenspiel mit der SongPal App wird das Handy zur Touch-Fernbedienung. Die App ist sowohl für IOS als auch Android verfügbar. Man erhält neben der Möglichkeit der Fernsteuerung auch Zusatzinformationen zu laufenden Titeln. Das vorinstallierte Sony Entertainment Network bietet zudem Zugriff auf Musik-Dienste wie Spotify.

Fazit

Die HT-XT1 Soundbar von Sony bietet kräftigen Klang dank integriertem Subwoofer und auch seine Verarbeitung lässt keine Wünsche offen. Sie ist derart stabil gebaut, dass man sogar das Fernsehgerät daraufstellen kann. Vor allem in Verbindung mit einem 55 Zoll Fernseher ergibt dies ein wunderbaren und harmonischen Eindruck. Ebenso ein Highlight ist die eingebaute NFC- und Bluetooth-Technik, die ein perfektes Zusammenspiel zwischen Handy und Soundbar ermöglicht. Ein tolles Produkt zu einem fairen Preis.

nur EUR 202,99 im Amazon Shop
Datenblatt
Hersteller
Produkt HT-XT1 - Zur Sony Produktseite
Abmessungen 31 x 72 x 7.2 cm
Anschlüsse 1 x Digital optisch, 4 x HDMI, x Bluetooth
Fernbedienung ja
Leistung 170 Watt
Alternativen
Mehr Leistung

Samsung HW-H450 Test
82 / 100

Geringerer Preis

Canton DM 8 Test
67 / 100