Samsung HW-F350 70 / 100 20. von 26
Andreas Fischer

Samsung HW-F350 Test

Günstige Soundbar mit hervorragendem Klang und verschiedenen Sound-Modi

Besonderheiten
  • Zwei Frontspeaker mit jeweils 30 Watt
  • Kabelgebundener Subwoofer mit 60 Watt
  • Inklusive Multifunktionsfernbedienung für Samsung TV-Geräte
  • Sieben verschiedene Sound-Modi auswählbar
  • Halterung zur Wandmontage im Lieferumfang enthalten
Testbericht

Viel Soundbar für wenig Geld

Die Samsung HW-F350/EN Soundbar beweist einmal mehr, das gute Qualität nicht zwangsläufig auch mit einem hohen Anschaffungspreis verbunden sein muss. Für unter 200 Euro erhältst du hier eine Soundbar, die ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet und zudem noch zahlreiche Features, wie etwa eine Multifunktionsfernbedienung für Samsung Fernseher oder verschiedene Sound-Modi, mitbringt. In unserem Soundbar Test haben wir dieses Modell genauer unter die Lupe genommen und zeigen in unserem nachfolgenden Testbericht, welche Schwächen und Stärken die Soundbar aufweist.

Schlank, schlicht, elegant

In puncto Verarbeitung konnten wir in unserem Soundbar Test keine Kritikpunkte feststellen. Die Samsung HW-F350/EN Soundbar weist eine Abmessung von 943 x 58 x 65 Millimeter auf und gehört damit zu den schlankeren Modellen auf dem Markt. Der Subwoofer ist 155 x 300 x 285 Millimeter groß und fällt damit ebenfalls nicht sonderlich groß aus. Optisch wirken beide Geräte schlicht und elegant. Auf der Vorderseite befindet sich mittig zudem ein kleines Display, das sich im Betrieb auch vom Sofa aus gut ablesen lässt. An der Oberseite der Soundbar sind außerdem vier Sensortasten zum Ein- und Ausschalten, zur Auswahl der Audioquelle und zum Einstellen der Lautstärke angebracht.

Bequeme und schnelle Einrichtung

Für die Einrichtung der Samsung Soundbar reichen wenige Handgriffe aus. Nach dem Auspacken musst du die Lautsprecher-Einheit zunächst unter dem TV positionieren, danach wird eine Verbindung zur Audioquelle hergestellt, der Netzstecker der Soundbar in die Steckdose gesteckt und der Subwoofer angeschlossen. Der Subwoofer bezieht seinen Strom über die Soundbar, eine eigene Stromversorgung ist daher nicht notwendig. Zum Anschluss des Audiogeräts stehen ein USB-Anschluss, ein Audio-Eingang und ein digitaler Audio-Eingang zur Verfügung. Eine Beschreibung der verschiedenen Anschlüsse und der Verbindungsmöglichkeiten findest du bei Bedarf in der Bedienungsanleitung. Auch wenn die Artikelbeschreibung bei vielen Händlern widersprüchlich ist, aber die Samsung HW-F350/EN Soundbar verfügt nicht über Bluetooth!

Ideale Ergänzung zu Samsung TV

Die Bedienung der Samsung HW-F350/EN Soundbar kann vollständig über die im Lieferumfang enthaltene Fernbedienung vorgenommen werden. Hierüber kann auch der Fernseher gesteuert werden – allerdings nur, wenn es sich um ein Modell von Samsung handelt. In diesem Fall sind die Funktionen im Gegensatz zur Original-Fernbedienung jedoch eingeschränkt. Dennoch ist dieses Feature im Einsatz praktisch, wenn man zur Regelung der Lautstärke und zum Umschalten nicht immer beide Fernbedienungen zur Hand haben muss. Da es sich um eine Multifunktionsfernbedienung handelt, sind die Funktionen hier auch umfangreicher als bei anderen Modellen. Leider verliert man so auch schnell den Überblick über die Auswahl der Tasten. In der Bedienungsanleitung findet sich jedoch eine ausführliche bebilderte Beschreibung der Funktionen, die dir bei Fragen schnell die gewünschte Antwort liefert.

Sound-Effekte für jede Gelegenheit

In unserem Test zeigte die getestete Soundbar einen ausgewogenen Klang, der nicht zu basslastig war. Für die Einstellung des Sounds stehen insgesamt sieben verschiedene Klangeffekte zur Auswahl. Über die Taste „Sound Effect“ auf der Fernbedienung können die Tonarten Music, News, Cinema, Drama, Sports oder Game eingestellt werden. Bei der Einstellung Off gibt die Soundbar den Originalton wieder. Grundsätzlich sind voreingestellte Sound-Modi zwar praktisch, doch wenn keiner der Klangeffekte zu 100 % passt, dann stößt die Samsung HW-F350/EN Soundbar schnell an ihre Grenzen.

Erweiterbar dank USB

Als weiteres Extra bietet die Samsung Soundbar auch noch eine Wandhalterung sowie die zur Befestigung benötigten Schrauben. Eine Anleitung zur Wandmontage findest du in der Bedienungsanleitung. Ebenfalls praktisch erweist sich der USB-Anschluss auf der Rückseite, über den auch externe Speichermedien und MP3-Player angeschlossen werden können. Leider ist diese nur schwer zugänglich, wenn die Soundbar erst mal aufgestellt ist, aber auch für dieses Problem bietet Samsung eine Lösung: ein USB-Verlängerungskabel.

Fazit

Die Samsung HW-F350/EN Soundbar beweist einmal mehr, dass man auch für unter 200 Euro einen großen Funktionsumfang und einen guten Klang erwarten kann. Wenn du eine günstige Lösung suchst, um den Sound an deinem TV zu optimieren, dann ist die Samsung HW-F350/EN Soundbar die richtige Wahl. Allerdings musst du dann auch kleine Schwächen, wie etwa die einschränkte Einstellung des Sounds, in Kauf nehmen, die jedoch bei diesem Preis nicht weiter ins Gewicht fallen sollten.

nur EUR im Amazon Shop
Datenblatt
Hersteller
Produkt HW-F350 - Zur Samsung Produktseite
Abmessungen 6.5 x 94.3 x 5.8 cm
Anschlüsse 1 x Digital optisch, 1 x 3,5 mm Klinke, 1 x USB
Fernbedienung ja
Leistung 120 Watt
Alternativen
Mehr Leistung

Yamaha YAS-201 Test
83 / 100

Mehr Ausstattung

Yamaha YAS-101 Test
73 / 100