Philips HTL4110B/12 82 / 100 12. von 26
Andreas Fischer

Philips HTL4110B/12 Test

Philips packt hier fast alles, was im Bereich der Soundbars möglich ist, hinein.

Besonderheiten
  • Bluetooth und NFC Technologie
  • Easy Link
  • Virtual Surround Sound
  • Integrierter Subwoofer
Testbericht

Die All-in-one Lösung von Philips

Diese Soundbar beinhaltet fast alles was das Herz begehrt. Randvoll mit technischen Features sieht sie auch sehr schick aus und dient zugleich als Standfuß für deinen Fernseher. Die HTL4110B/12 bietet hohen Bedienkomfort und lässt viele Mitkonkurrenten alt aussehen.

Stabilität wie man sie sich wünscht

Die Tatsache, dass man seinen bis 55 Zoll großen und bis zu 22 kg schweren Fernseher direkt auf der Soundstage von Philips platzieren kann, spricht in puncto Stabilität und Verarbeitung klare Worte. Doch dieser Soundbar ist nicht nur stabil sondern sieht dabei auch noch verdammt gut aus.

Kinderleichte und selbsterklärende Einrichtung

Der Philips HTL4110B/12 ist im Handumdrehen eingerichtet, da es sich nur um ein einzelnes Gerät handelt, fällt auch die Verbindungsherstellung zu einem externen Subwoofer weg. Auch die kabelloses Features wie Bluetooth und NFC ersparen dir das Anschließen irgendwelcher Kabel um Musik deiner mobilen Geräte abzuspielen.

Bedienkomfort der Extraklasse

Durch eine einfache Berührung koppelst du dank der One-Touch-NFC-Technologie deine Bluetooth-Geräte in Windeseile. Fernbedienungsprobleme sind dank Easy Link ebenfalls Schnee von gestern. Steuere ab sofort einfach all deine angeschlossenen Geräte mit nur einer Fernbedienung. Hierzu wird das Industriestandardprotokoll HDMI CEC verwendet, welches in unserem Test auch erstaunlich gut funktionierte.

Tadelloser Klang in jeder Situation

Neben dem Virtual Surround Sound, der mittels hochentwickelter Algorithmen den Klang einer 5.1-Anlage simuliert, hat diese Soundstage auch Dolby Digital an Bord. Dies lässt nicht noch tiefer in deine Filme und Sendungen eintauchen. Die Höhen sind kristallklar und der Bass brummt kräftig vor sich hin.

Alle Extras, die man braucht

Neben den technischen Highlights wie NFC und Bluetooth ist auch der alt bewährte USB-Anschluss nicht vergessen worden. Dies bringt vor allem den Vorteil, dass auch ältere Geräte ohne kabellose Technik als Soundquelle verbunden werden können.

Fazit

Die Soundstage von Philips bietet im Grunde alles was man sich von einer Soundbar erhofft. Nicht nur modernste Features wie Bluetooth und NFC wurden integriert, auch das altbewährte USB wurde nicht außer Acht gelassen und bietet somit auch die Möglichkeit externe Festplatten anzuschließen. Die Verarbeitung, der Klang und das Design sind wirklich erstaunlich gut und das für einen akzeptablen Preis.

nur EUR im Amazon Shop
Datenblatt
Hersteller
ProduktHTL4110B/12 - Zur Philips Produktseite
Abmessungen32.5 x 70 x 6.8 cm
Anschlüsse1 x Digital optisch, 1 x 3,5 mm Klinke, 1 x USB, 1 x Digital koaxial, 1 x HDMI, x Bluetooth
Fernbedienungja
Leistung2x 20 Watt
Alternativen
Mehr Ausstattung

LG HLS36W Test
77 / 100